A-Stempel für das 2Stromland

A-Stempel für das 2Stromland

14.07.2013

Unser Projekt 2Stromland wurde am 18.07.2013 vom Lenkungsausschuss der Regionale 2016 in die höchste Stufe des Regionale Verfahrens aufgenommen und ist somit das zweite Projekt das den „A-Stempel“ trägt.

„Das Projekt bietet sehr vielversprechende Lösungsansätze für die Weiterentwicklung unserer Kulturlandschaft. Das hat den Lenkungsausschuss überzeugt, das 2Stromland in die höchste Stufe „A“ der Regionale 2016 aufzunehmen“, kommentiert Dr. Kai Zwicker, Landrat des Kreises Borken und Vorsitzender des Lenkungsausschusses.

Jetzt geht für uns die Arbeit weiter, denn bei den Einzelbausteinen des komplexen Projektes sind noch Details zu klären bevor sie in die Umsetzung gehen können. „Die Projektträgergemeinschaft des 2Stromlandes hat sehr systematisch und mit Unterstützung durch Fachbüros und einen wissenschaftlichen Beirat am Projektfortschritt gearbeitet. Angesichts der Unterschiedlichkeit der Projektpartner ist diese enge Zusammenarbeit bewundernswert“, freut sich Konrad Püning, Landrat des Kreises Coesfeld und ebenfalls Mitglied des Lenkungsausschusses.

Bürgermeister Bodo Klimpel und Beigerodneter Wolfgang Kiski begrüßten die Mitglieder des Arbeitskreises 2Stromland bei "Jupp unner de Böcken".

Bürgermeister Bodo Klimpel und Beigerodneter Wolfgang Kiski begrüßten die Mitglieder des Arbeitskreises 2Stromland bei „Jupp unner de Böcken“.

Projektträger und Partner 2Stromland