Einladung zum Landschaftsforum am 01. Juni 2017

Einladung zum Landschaftsforum am 01. Juni 2017

28.04.2017

Die Eingriffsregelung ist bundesweit ein etabliertes Naturschutzinstrument. Doch zunehmende Flächenkonkurrenzen und Flächenengpässe stellen hohe Anforderungen an Projektträger und Dienstleister. In Zeiten knapper Ressourcen scheint es geboten, viel stärker als bislang durch Bündelung und Vernetzung von Kompensationsleistungen einen multifunktionalen Mehrwert gegenüber singulären Ausgleichsmaßnahmen zu erzielen.

Dieser Ansatz wird unterstützt durch die EU-Initiative zur „Grünen Infrastruktur“ (2013). Die Initiative setzt neue Impulse zur stärkeren Vernetzung vielfältiger landschafts- und ökosystembezogener Regelungen, beispielsweise im Natur- oder Hochwasserschutz. Grüne Infrastruktur wird als ein strategisch geplantes Netzwerk wertvoller natürlicher und naturnaher Flächen definiert, das die Biodiversität fördert und Ökosystemdienstleistungen gewährleistet.

Auf unserem Landschaftsforum 2017 am Donnerstag, 1. Juni 2017 ab 9.00 Uhr, wollen wir mit Ihnen und unseren Experten der Frage nachgehen, welchen Beitrag Kompensationsmaßnahmen hierzu leisten können und welche Rahmenbedingungen integrierte Kompensationsprojekte brauchen, um höchstmögliche Effizienz zu erzielen.

Wo:  Landschaftsagentur Plus GmbH
RAG-Repräsentanz
Provinzialstraße 1
66806 Ensdorf

Es sind noch kurzfristige Anmeldungen möglich
Tel.: 02636 3905 200
Email: landschaftsforum2017@landschaftsagenturplus.de

Unser Landschaftsforum 2017 liegt zur Beantragung als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung bei der AKNW und AK Saarland vor.

Einen detallierten Ablaufplan zum Landschaftsforum 2017 finden Sie hier.

Ihre Landschaftsagentur Plus GmbH