RAG Stiftung besucht Landschaftsagentur Plus

RAG Stiftung besucht Landschaftsagentur Plus

09.11.2016

Am 07.11.2016 besuchte Herr Michael Kalthoff von der RAG Stiftung die Landschaftsagentur Plus. Die Geschäftsführung der Landschaftsagentur Plus, Nicole Büsing und Martin Strauß, stellten Herrn Kalthoff das heutige Unternehmen vor. Nach Bündelung aller Aktivitäten rund um das Thema Ökologischer Ausgleich durch Eingriff in Natur und Landschaft, sind zwischenzeitlich 21 Mitarbeiter an Ruhr und Saar beschäftigt. Damit zählt die LA+ zu den größten Agenturen in Deutschland.

Die Bedeutung der Landschaftsagentur Plus für den Konzern wurde explizit vorgestellt. Hinter der Arbeit der Landschaftsagentur Plus verbergen sich viele Themen im Bereich Umwelt- und Naturschutz, insbesondere in der Abarbeitung der Aufgaben innerhalb der Abschlussbetriebsplanverfahren für die RAG AG. Herr Kalthoff zeigte sich beeindruckt von der Aufgabenvielfalt der Landschaftsagentur Plus.