Einträge von admin-tintrup

Tag im 2Stromland am 25.9.2015 in Olfen

Jedes Jahr im September veranstalten die Träger des Regionale 2016-Projektes „2Stromland“ einen großen Informationstag, bei dem sich Interessierte über die Fortschritte des Projektes informieren können. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 25. September an der Steverumflut in Olfen statt.

Naturnahe Umgestaltung des Mühlenbachs ist abgeschlossen

Landschaftsagentur Plus und Globus Saarlouis präsentierten Ergebnisse

Die Baumaßnahmen zur Renaturierung des Mühlenbachs in Saarlouis haben ihren Abschluss gefunden. In Anwesenheit von Günter Melchior, Beigeordneter der Stadt Saarlouis, haben die Landschaftsagentur Plus und der Globus Saarlouis den Vertretern des Stadtrates die Ergebnisse der Mühlenbachrenaturierung präsentiert.

Gemeinsamer Workshop von Ruhr und Saar

Was bringt die Zukunft an Herausforderungen? Wie gestalten wir sie? Wohin wollen wir uns entwickeln?

Diese und weitere Fragen stellten sich am 5. Mai 2015 erneut die Mitarbeiter der Büros Ruhr und Saar im Rahmen eines Workshops auf Haus Vogelsang in Datteln.

Renaturierung am Mühlenbach geht weiter

2. Bauabschnitt beginnt mit Rodungsarbeiten und Erdmassentransporten

Im Rahmen der Renaturierung des Mühlenbachs in Saarlouis werden in den nächsten Tagen Rodungsarbeiten durchgeführt und Erdmassen abtransportiert, die durch die Baumaßnahme anfallen.

Luxemburger Naturschutzverwaltung zu Gast bei der Landschaftsagentur Plus

Luxemburger Naturschutzverwaltung informiert sich über nachhaltige und flächenschonende Kompensationsleistungen anhand von best practice Beispielen der Landschaftsagentur Plus

Am 12. Februar 2015 besuchte eine Luxemburger Delegation mit Vertretern aus dem Ministerium für Nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur (ADMINISTRATION DE LA NATURE ET DES FORETS) und der nachgeordneten Naturverwaltung die Landschaftsagentur Plus GmbH.

Endspurt der Maßnahmenumsetzung 2014

Letzte Arbeiten im Jahr 2014 laufen auf Hochtouren. Auf rund 70.000 m² werden derzeit noch in Dorsten, Marl und Oer-Erkenschwick unterschiedlichste Maßnahmen in den Bereichen Waldumbau, Aufforstung, Anlagen von Baumreihen, Baumgruppen, Gehölzhecken und Streuobstwiesen sowie Extensivierung von Grünland umgesetzt.