Ökokonto-Tour durch das Ruhrgebiet mit Umweltministerin Ursula Heinen Esser

,

August ’21 | Welchen Mehrwert gelungene Ökokonto-Konzepte leisten können, davon überzeugte sich gestern Umweltministerin Ursula Heinen Esser

Auftakt der Renaturierungen der Gewässer Bläubach und Sulzbach

Die Landschaftsagentur Plus GmbH wird im Auftrag der RAG Aktiengesellschaft und der Stadt Sulzbach das Gelände des Freibadareals renaturieren und den dort kanalisierten Bläubach offenlegen und naturnah gestalten. Dabei übernimmt die Stadt Sulzbach die Planungskosten. Für die RAG Aktiengesellschaft sind die Maßnahmen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Sanierung der Halde Camphausen-Lydia in Quierschied.

Naturparadies von Menschenhand

Nach umfangreicher Sanierung der Halde Göttelborn entwickelt sich der Kohlbachweiher zu einem Ökosystem von hoher Bedeutung.

Neue Wege in der Akquisition

Hochschule Geisenheim University zur Projektbesichtigung im Saarland

Landschaftsagentur Plus spendet für ein soziales Projekt

Erlös aus verkauftem Honig des Bienenprojektes für guten Zweck

Einführung Umweltmanagementsystem

Landschaftsagentur Plus erhält EMAS Zertifikat

Neues Ökokonto in Gelsenkirchen

,

29.06.2018. Sebastian Convent, zuständiger Landschaftsarchitekt und Nicole Büsing, Geschäftsführerin der Landschaftsagentur Plus unterzeichneten am Freitag gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen, vertreten durch den Stadtbaurat Herrn Harter

Ausgleich mit Naherholungsqualität

07. Februar 2018. Wie die Arbeiten am Erbach und die geplante B 423 neu zusammenhängen ist auf den ersten Blick nicht gleich ersichtlich. Sie tun es aber doch. Wird die „B 423 neu“ gebaut, die Ortsumgehung Schwarzenbach und Schwarzenacker, dann kommt es zu Eingriffen in Natur und Landschaft, schreibt die Stadt Homburg zur Erläuterung.

Anerkennung des größten interkommunalen Ökokontos „Lippeaue“

25. Januar 2018. Heute wurde durch die Landräte Cay Süberkrüb (Kreis Recklinghausen) und Dr. Christian Schulze Pellengahr (Kreis Coesfeld) die offizielle Anerkennungsurkunde des größten interkommunalen Ökontos „Lippeaue“ gemäß Ökokonto VO nach § 32 des Landesnaturschutzgesetzes NRW an die Landschaftsagentur Plus GmbH überreicht.Begleitet wurde die Anerkennung von Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz sowie den Bürgermeistern der Städte Datteln, Haltern am See und Olfen, dem CDU Generalsekretär Josef Hovenjürgen, dem Verbandsratsvorsitzenden des Lippeverbandes Bodo Klimpel und dem NABU NRW Vorsitzenen Josef Tumbrinck.

Landschaftsagentur Plus GmbH kooperiert mit NUA NRW

In Zusammenarbeit mit der NUA bieten wir in den Themenfeldern Artenschutz, Ökologische Baubegleitung und Eingriffsregelung verschiedene Fortbildungen und Seminare an.
Veranstaltungen die von der Architektenkammer als Fortbildung anerkannt werden, sind entsprechend ausgewiesen.
Das Jahresprogramm 2018 ist bei uns in Datteln erhältlich.