Der Ellbach in Saarlouis wird naturnah umgestaltet

Mit einem offiziellen Spatenstich starteten heute (27. Oktober 2016) die Maßnahmen zur Renaturierung des Ellbachs in Saarlouis. Dabei wird der Ellbach auf einer Gesamtlänge von rund 2,7 Kilometern zwischen Teilhard-de-Chardin-Allee und Einmündung in die Saar naturnah umgestaltet.

Konzert auf Haus Vogelsang

Trompetenbaum & Geigenfeige 2016 am Sonntag, 04. September 16.00 Uhr

jazz & scenery, piano & vocals
Open-Air Konzert mit Sabine Kühlich (Gesang), Laia Genc (Gesang), Niclas Fleur (Piano)

Vorstand der Emschergenossenschaft/ Lippeverband besucht Landschaftsagentur Plus

Am 11.07.2016 besuchte Dr. Emanuel Grün (Vorstand der Emschergenossenschaft/ Lippeverband (EG/LV)und Dipl.-Ing. Rudolf Hurck die Landschaftsagentur Plus. Die Geschäftsführung der Landschaftsagentur Plus, Nicole Büsing und Martin Strauß, stellten der EG/LV das heutige Unternehmen vor.

Landschaftsagentur Plus und NABU NRW intensivieren Zusammenarbeit

Josef Tumbrinck, NABU Landesvorsitzender NRW und Nicole Büsing, Geschäftsführung Landschaftsagentur Plus
unterzeichnen Absichtserklärung im Rahmen der der NABU Landesrat Sitzung in Dortmund.

Landschaftsforum 2016

Staatssekretär Horst Becker eröffnete erstes Landschaftsforum am 17.06.2016 auf Haus Vogelsang in Datteln.

Der Verzehr von Lebensräumen und der Schwund der Artenvielfalt in Deutschland sind besorgniserregend. Auch wenn Biber, Wolf und Storch wieder heimisch geworden sind, so nimmt die Artenvielfalt bei Insekten und vielen anderen Tier- und Pflanzenarten stetig und dramatisch ab.

Exkursion zur Lippebaustelle

Am 30. April bieten der Lippeverband und die Landschaftsagentur Plus zwei geführte Touren in eines der größten Renaturierungsprojekte an der Lippe.

Pressemeldung – Ersatzmaßnahme Bergehalde Duhamel

„Die Natur-Ersetzer. Wie die Landschaftsagentur Plus Umweltsünden Ausgleicht.

Wer irgendwo baut und Natur kaputt macht, muss an anderer Stelle einen Ausgleich leisten.

Wichtiger Meilenstein der Landschaftsagentur Plus an der Saar

Die Landschaftsagentur Plus GmbH ist vom Landesbetrieb für Straßenbau des Saarlandes (LfS) für die Planung und Umsetzung einer ökologischen Ausgleichsmaßnahme beauftragt worden.
Hierzu wurde ein Kompensations-Managementvertrag mit einer Auftragshöhe von rd. 2,1 Millionen Euro abgeschlossen.

Arbeiten am ersten Bauabschnitt der Lippe-Renaturierung haben begonnen

Über eine Länge von rund 200 m wird in diesem Bauabschnitt das Flussbett bei Mittelwasser auf bis zu 65 m verbreitert. Damit wird die Gerinnebreite in etwa verdreifacht. Es entstehen fließberuhigte Bereiche die gleichsam geeignet sind Sedimentfrachten der folgenden Maßnahmen am Oberlauf aufzunehmen.

Landschaftsagentur Plus stellt Zwischenergebnisse im Umweltministerium Luxemburg vor

Luxemburg will im Zuge der Novellierung des Naturschutzgesetzes ein neues Kompensationsflächenmanagement aufbauen.

In diesem Projekt ist es unter anderem die Aufgabe der Landschaftsagentur Plus, die Kosten zur Umsetzung von 9 Pilotprojekten zu ermitteln. Die Auswahl der Pilotprojekte erfolgte dabei gestreut über die ganze Landesfläche und beinhaltet das gesamte Spektrum der ökologischen Planungsräume (Grünland, Wald, Gewässer incl. Auen, Heide, Acker, Weinberge).