Tag im 2Stromland am 27.9.2014 in Haltern am See

Jedes Jahr im September veranstalten die Träger des Regionale 2016-Projektes „2Stromland“ einen großen Informationstag, bei dem sich Interessierte über die Fortschritte des Projektes informieren können. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 27. September an der Stadtmühlenbucht in Haltern am See statt.

Vertragsunterzeichnung mit Landrat Cay Süberkrüb

Landrat Cay Süberkrüb unterzeichnet erstmalig in der Region einen Vertrag über die Führung eines Ökokontos im Kreis Recklinghausen mit der Landschaftsagentur Plus GmbH.

Am 03. Juni 2014 schließt der Kreis Recklinghausen erstmalig mit der Landschaftsagentur Plus GmbH einen Vertrag, der das Management von Kompensationsmaßnahmen und die Führung sogenannter Ökokonten gem. § 5a Abs. 1 Landschaftsgesetz (Ökokonto VO) regelt. Der Vertrag startet mit einem Gesamtvolumen von rund 215,0 ha im Kreisgebiet Recklinghausen.

Die Störche sind zurück

Nachdem sich im Frühjahr Nilgänse auf dem Storchennest in der Lippeaue bei Haus Vogelsang breit gemacht haben, waren die Hoffnungen auf einen „Einzug“ der Storche in diesem Jahr sehr gering.
Doch seit Ende April fühlt sich ein Storchenpaar wieder wohl in dem weitläufigen Naturschutzgebiet entlang der Lippe.

Saarlouis – Naturnahe Umgestaltung des Mühlenbachs

Zwei Teilstrecken des Mühlenbachs in Lisdorf einschließlich seiner Auenbereiche werden naturnah umgestaltet. Dabei wird der Bachlauf so verändert, sodass der dort derzeit gerade verlaufende Bach künftig in geschwungener Weise verläuft.

Spatenstich für den Artenschutz

Im Zuge der Deichrückverlegung und Lippeneugestaltung zwischen Haltern und Dorsten werden Lebensräume sogenannter planungsrelevanter Arten beeinträchtigt. Die Landschaftsagentur Plus übernimmt im Auftrag des Lippeverbandes die artenschutzrechtlichen Kompensationsleistungen.

URBEEF – Urgeschmack aus der Lippeaue

Einmal im Jahr schlachtet die Vogelsang Stiftung einige Jungbullen aus einer großen Herde naturnah lebender Rinder. Die Rinder werden ausschließlich als Landschafts-pfleger zur Entwicklung und Pflege ökologisch bedeutsamer Flächen eingesetzt. Ganz nebenbei entsteht dabei ein sehr schmackhaftes, natürliches Fleisch in einer ausgezeichneten Qualität. Die Idee, Naturschutz und kulinarischen Anspruch zum wechselseitigen Nutzen zusammenzuführen, gab den Impuls dieses Fleisch unter dem Namen URBEEF an einen kleinen Interessentenkreis zu verkaufen.

Ein Tag im 2Stromland auf Haus Vogelsang

Am 13. September haben die Träger des Regionale 2016 Projektes zum „Tag im 2Stromland“ nach Haus Vogelsang eingeladen. Hunderte Interessierte folgten der Einladung auf das historische Gelände in der Lippe Aue um sich über die laufenden Planungen zu informieren.

Was genau in dem rund 8000ha großem Gebiet geschehen soll, wurde durch Vorträge, mediale Vorführungen sowie einer Ausstellung im Projektzelt den Besuchern vermittelt.

Tag im 2Stromland: Projektträger laden ein am 13.9.2013

Die Träger des Projektes „2Stromland“ organisieren einmal jährlich einen „Tag im 2Stromland“, um die interessierte Öffentlichkeit an den (Zwischen-)Ergebnissen ihres vielschichtigen Vorhabens teilhaben zu lassen. In diesem Jahr trifft man sich bei uns am 13. September auf Haus Vogelsang in Datteln.

Landschaftsagentur Plus Mitglied im BFAD

Seit dem 08.05.2013 ist die Landschaftsagentur Plus Mitglied im Bundesverband der Flächenagenturen in Deutschland (BFAD) e.V.. Der BFAD besteht bundesweit aus 29 Flächenagenturen die sich zu einem starkem Netzwerk zusammengeschlossen haben um die Interessen von Poolträgern und Agenturen zu vertreten.

A-Stempel für das 2Stromland

Unser Projekt 2Stromland wurde am 18.07.2013 vom Lenkungsausschuss der Regionale 2016 in die höchste Stufe des Regionale Verfahrens aufgenommen und ist somit das zweite Projekt das den „A-Stempel“ trägt.