Modellierung des Bläubach im vollen Gange

Sulzbach/Saarland, 19. Dezember 2019

Die Renaturierung des Bläubach in Sulzbach/Saar nimmt weiter konkrete Form an. Kurz vor dem Jahreswechsel machten sich Michael Boes (M. Re. Dipl. Bauingenieur) und Jana Meguin (Freiwilliges Ökologisches Jahr) selbst ein Bild vom aktuellen Stand der Offenlegung und naturnahen Gestaltung des Gewässers.

Die von uns geplante und umgesetzte Ausgleichesmaßnahme im Auftrag der RAG AG und der Stadt Sulzbach verfolgt neben der naturschutzfachlichen Aufwertung auch das Ziel, mehr Retentionsraum bei Hochwasserereignissen zu schaffen. Zukünftig kann die Aue durch die Maßnahme rund fünf Millionen Liter mehr Wasser zurückhalten.

Im ersten Bauabschnitt wurde zunächst das ehemalige Freibad (drittes Foto) abgerissen, welches sich ursprünglich auf der Fläche befand. Um das Gewässer über eine Strecke von 200 Metern wieder ökologisch durchgängig zu machen, wurden mehrere wasserführende Mulden und Senken angelegt. Weiterhin pflanzt die Firma FLORATEC GmbH & Co. KG in den nächsten Wochen noch verschiedene Uferstauden, 15 Hochstämme und rund 100 Heister.

Unterstützung erhält Floratec von unserer FÖJ’lerin Jana Meguin, die selbst mit anpackt: Das zweite Foto zeigt sie vor der Einpflanzung eines Hartriegels (Cornus sanguinea).