Optionsvertrag mit Abtei Himmerod unterzeichnet

Großlittgen, 30.09.2019

Mit der Unterzeichnung des Optionsvertrages sichert sich die Landschaftsagentur Plus (LA Plus) den Zugriff auf 25 Hektar land- und forstwirtschaftlicher Flächen der Abtei Himmerod in Rheinland-Pfalz.

„Wir freuen uns mit der Unterzeichnung des Vertrages dem Projekt „Folgenutzung Abtei Himmerod“ einen Schritt näher zu kommen“, erklärte Martin Strauß, Geschäftsführer der LA Plus. Denn noch fehlt die endgültige Genehmigung für das Projekt. Um die bereits jetzt anfallenden Aufwendungen abzusichern, wurde der Optionsvertrag unterzeichnet. Damit wird sichergestellt, dass die LA Plus die notwendigen Untersuchungen durchführen und nach Vorliegen der Genehmigung einen Folgevertrag mit der Abtei Himmerod abschließen kann, der die Realisierung der Kompensationsmaßnahmen auf den Grundstücken der Abtei ermöglicht. Danach erfolgt die Vermarktung der ökologischen Aufwertung an laufende Infrastrukturprojekte im Umfeld.

„Für die Abtei Himmerod  ein doppelter Gewinn“, erklärte Otmar Brittner, der mit der Leitung der Verwaltung der Abtei beauftragt ist. „Einerseits werden die Flächen im Sinne der historischen Nutzung dauerhaft erhalten, andererseits partizipieren wir durch die Verpachtung an die Landschaftsagentur.“